BURN, BERLIN, BURN! FESTIVAL w/ ATARI TEENAGE RIOT (live) + ALEC EMPIRE (DJ) + ZAN LYONS (live) + OAKE (live) + BLUSH RESPONSE (live) + DJ SCOTCH EGG (DJ) & one more Festsaal Kreuzberg, Berlin am 02.12.17

Samstag 02.12.17
Einlass: 20:00 Uhr , Beginn: 20:30 Uhr
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

Tickets zu BURN, BERLIN, BURN! FESTIVAL Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz25,30 € 

Informationen

Als vor 20 Jahren 1997 Atari Teenage Riot’s album “Burn Berlin Burn!” auf dem Label der Beastie Boys in den USA Gold Status verkaufte, und die Band sich endgültig international etablieren konnte, gefiel es der deutschen Musikindustrie nicht. 

“Burn Berlin Burn!” war eine Warnung vor den rechtsradikalen Ideologien, die, angetrieben vom neuen deutschen Patriotismus nach der Wiedervereinigung, immer mehr Anklang in der breiteren Bevölkerung fanden. 

Der Spiegel sprach von einem “Witz” und verglich Atari Teenage Riot mit Rammstein, Jahre später folgte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien mit dem Verbot des Albums durch den Index. 

Während man im Ausland Atari Teenage Riot als eine längst überfällige und ungewohnt klare Ansage feierte, was sich durch ausverkaufte Touren in den USA, UK und vor allem Japan zeigte, stempelte man die Band in Deutschland als Nestbeschmutzer ab. 

Nun haben wir 2017 und wir wissen, daß es damals auch die Anschläge des NSU gab. 

2017 ist auch ein Jahr, in dem sich Bundesverteidigungsministerin Ursula Von Der Leyen um recht- sradikale Gesinnungen bei der Bundeswehr kümmern musste.Wir wissen, was geschieht, wenn sich Musik und Kultur aus der Verantwortung stiehlt, wenn es um politische Prinzipien geht, die nicht verhandelbar sind und leider ständig jede neue Generation überzeugen müssen. 

Der starke Rechtsruck in Europa bedroht mittlerweile Europa selbst. 

Rechte politische Gruppen nutzen das Internet und die sozialen Medien so gut, daß man mit Vernunft und Argumenten fast nicht mehr durchdringen kann. 

Atari Teenage Riot waren die ersten, die die Technologien des Techno mit der Energie von Cyber-Punk und Hip Hop so konsequent vermischten, und nun schon über 2 Jahrzehnte weiterentwickelten, perfektionierten. Eine Rezept, eine Methode, die Menschen zum Denken zu bringen. 

Immer wieder werden sie von Musikern aus allen Genres als Einfluss genannt. 

Ihre erste Single hiess “Hetzjagd auf Nazis”. Dann spielten sie am 1.Mai 1999 in Berlin auf dem Protestzug, der sich gegen deutsche Kriegseinsätze im Ausland richtete und wurden verhaftet.
Die Bilder sind immer noch legendär. 2010 stürmten 20.000 Fans bei ihrem Auftritt auf dem Fusion Festival die Bühne, die Bilder gingen viral so- fort durchs Netz. 

Sie schrieben die Hymne für den 30.Geburtstags des Chaos Computer Clubs 30c3. 

Die Hackerkonferenz Recon in Montreal, auf der sich die besten Hacker der Welt treffen, luden sie für ein exklusives Konzert ein, um 2016 ihr Jubiläum zu feiern. 

Atari Teenage Riot sind Hackerkultur, reizen Technologien aus, und das immer im roten Bereich. 

Diese Liste liesse sich lange weiterführen. Der Punkt ist, Atari Teenage Riot ist immer dort zu finden, wo Bewegung und Innovation stattfindet. 

Elektronische Musik, die Grenzen austestet und verschiebt, und gerade live mit einer Kraft daherkommt, daß man sich ihr körperlich nicht entziehen kann. 

Am 2.Dezember 2017 wird Atari Teenage Riot im Astra ihr neues Album vorstellen und natürlich 20 Jahre “Burn Berlin Burn!” feiern!
Dazu haben sie viele Freunde eingeladen und ein besonderes Festival organisiert. 

“Burn, Berlin, Burn! Festival” acts:

Atari Teenage Riot (Live), Germany

Alec Empire (DJ), Germany 

Zan Lyons (Live), UK 

Oake (Live), Germany
Blush Response (Live), USA

Scotch Egg (DJ), Japan

& one more