20 JAHRE GRÖNLAND RECORDS Festsaal Kreuzberg, Berlin am 03.-04.10.19

Donnerstag 03.-04.10.19
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

Tickets zu 20 JAHRE GRÖNLAND RECORDS Berlin


Informationen

Line-Up  |  03.10.2019 
Das Paradies
Philipp Dittberner
GLORIA
Mueller_Roedelius
William Fitzsimmons
Boy                

Line-Up  |  04.10.2019
Children
Robert Görl
Niels Frevert
Kat Frankie
Michael Rother
Philipp Poisel

1999 gründete Herbert Grönemeyer das zunächst in London ansässige Label Grönland Records, um »Pop 2000« zu veröffentlichen, einen acht CDs umfassenden Sampler zur gleichnamigen Fernsehreihe, der aufzeigte, wie unterschiedlich Pop aus Deutschland ums Millenium klang. Gleichzeitig leistete der Sampler einen umfassenden und diversen Rückblick auf die Musikgeschichte der BRD. Über den Sampler stieß Grönemeyer auf die Musik der Krautrock-Legenden von Neu! und stellte fest, dass diese nicht mehr erhältlich war. Er beschloss, diese Lücke zu schließen. So kam Grönland zu seinem ersten Signing – und die Band von Michael Rother und Klaus Dinger zu erneutem Ruhm.
Zwischen diesen beiden Polen, der musikalischen Geschichte Deutschlands seit den 1970er Jahren und gegenwärtiger Popmusik, oszilliert das Label seitdem. Ein Ansatz, der zur Philosophie der heute in Berlin ansässigen, unabhängigen Plattenfirma geworden ist: Aufwändige Re-Issue Boxen von Künstlern wie genanntem Michael Rother und Holger Czukay (Can) oder Bands wie Harmonia und DAF stehen neben erfolgreicher, gegenwärtiger Popmusik wie der von Boy, Philipp Poisel, Kat Frankie oder Newcomern wie Agar Agar und Das Paradies.

Dieses Jahr wird Grönland 20 Jahre alt und feiert das Jubiläum mit einem großen Geburtstags-Festival, das den vielseitigen Katalog des Labels exklusiv zusammen auf die Bühne des Festsaal Kreuzberg bringen wird. An zwei Tagen geben sich Krautrock, Elektronik, Singer-Songwriter und deutsch- und englischsprachiger Pop die Klinke in die Hand, woran einmal mehr deutlich wird, in welcher Bandbreite das Label tätig ist. Boy, Das Paradies, GLORIA, Kat Frankie, Michael Rother, Mueller_Roedelius, Niels Frevert, Philipp Dittberner, Philipp Poisel, Robert Görl und William Fitzsimmons wechseln sich mit ihren 30-minütigen, zum Teil exklusiv für diesen Abend gestalteten Sets ab, um nicht zuletzt einen Eindruck davon zu vermitteln, was eine unabhängige Labelarbeit 2019 für aufregende Musik versammeln kann.

radiofritz3rollingstone3   diffus3    taz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren