SURFBORT + SUCK SO36, Berlin am 10.06.22

Freitag 10.06.22
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
SO36, Oranienstraße 190, 10999 Berlin

Tickets zu SURFBORT Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz23,00 € 

Informationen

Ursprünglich als Punkband aus Brooklyn wahrgenommen, beweisen SURFBORT ihre kultige Coolness von Küste zu Küste. Inspiriert von der Punkszene der 80er Jahre, um mitreißende, explosive Musik zu produzieren, sagt ihre Feedback-gestraffte, gitarrenzerfetzende Musik nein zu einem digitalen Zeitalter voller Intoleranz; Sie strahlen Liebe und Freundschaft aus. Alle sind willkommen in der SURFBORT FREAK FAMILY! Nachdem die Band mit The Black Lips auf Tour war, nachdem sie das letzte Coachella gespielt hatte, trat sie auch mit The Dickies, Royal Trux, White Fang, The Garden, Martin Rev, Tijuana Panthers, The Mystery Lights auf, um nur einige zu nennen. Die Band wird weiterhin von Kollegen und Journalisten gleichermaßen gelobt: „Der hohe Grad an Authentizität, der jeden Aspekt von Surfborts Arbeit durchdringt, macht die Band zu einer „unterscheidbaren künstlerischen Einheit. Live ist Surfbort wie eine Stange Dynamit, die sich selbst entzündet und eine gewaltige Eruption erzeugt, die das Publikum auf unglaubliche Weise einfängt. Die Energie der Band fühlt sich alles andere als erzwungen an; es ist so roh, dass es unkontrollierbar ansteckend ist.“ – AMPLIPY MAGAZINE. „Maschinengewehrsalve von zweiminütigen Soundsplittern, die Sie in ein schwindelerregendes Durcheinander stürzen, während Sie mit zwei Fingern zur Autorität schnippen“ – CRACK MAGAZINE. „Die letzte (einzige) New Yorker Punkband“ – W Magazine. The Guardian vergleicht die Band mit „The Spirit of Bikini Kill, Pussy Galore, Patti Smith and X“. Kein Wunder, dass Surfbort zu der handverlesenen Sammlung großartiger Bands gehörte, die ursprünglich bei Cult Records unter Vertrag standen, dem von Julian Casablancas von The Strokes/The Voidz gegründeten Indie-Label. Surfbort wurde kürzlich von der legendären Rockproduzentin Linda Perry ausgewählt, um Teil ihrer neuen Partnerschaft mit dem Streaming-Giganten SOUNDCLOUD zu sein, die im Oktober 2021 das neue Album „Keep on Truckin“ veröffentlicht. „Es gibt wahrscheinlich kein einziges Wort in der englischen Sprache das beschreibt dieses Gefühl, das Surfbort auf Keep On Truckin' einfängt. Es ist, als würde man mit einer dicken Lippe lächeln oder mit einem blauen Auge zwinkern oder mit einer Reihe verletzter Rippen lachen. Der Geist der Ausdauer, einen Anschein von Glück zu finden, nachdem man einen mentalen/spirituellen/buchstäblichen Schlag erlitten hat. Dieses Thema zieht sich durch Keep On Truckin': vom Albumtitel über „Life’s A Joke“ („Nothing's going my way today, but it’s okay“) bis hin zum abschließenden „Cheap Glue“, einem Midtempo-Song, dem sich Dani verschrieben hat Tu „alles, um dir zu helfen, eine Lösung zu finden“ für das gebrochene Herz eines Freundes.“ - HOLLYWOOD-LEBEN. Das Musikvideo zu „FML“ zeigt den Komiker und Bandleader/Schlagzeuger von Late Night mit Seth Meyers, Fred Armisen, der den ganzen Tag herumläuft und gute Taten vollbringt und sich dann in jedes Mitglied der Band verwandelt, das sie vor ihrer extremen Depression rettet. Profi-Skaterin Lizzie Armanto gibt ihr Regiedebüt und spielt im Musikvideo zu „Lot Lizard“ mit, das im Januar 2022 veröffentlicht wird, und Tony Hawk soll im Video zu „Open Your Eyes“ mitspielen. Sängerin Dani Miller gastierte kürzlich auch auf dem GROUPLOVE-Track „Just What You Want“. Surfbort spielte auch in der Pre-Fall GUCCI-Kampagne 2019 mit, trat bei der Presseveranstaltung auf und ist im FILM UNTER DER REISE VON GLEN LUCHFORD zu sehen. Sängerin Dani Miller ist auch der Star beim Launch der weltweiten Kampagne für GUCCI BEAUTY. Schlagzeuger Sean Powell war die Inspiration hinter der Hauptfigur des Oscar-prämierten Films Sound of Metal. Surfbort ist: Dani Miller – Gesang, Alex Kilgore – Gitarre, Matt Picola – Gitarre, Nick Arnold – Bass und Sean Powell – Schlagzeug.